• Die Eigeltinger Feuerwehr hat einen steinernen Schutzpatron

    Veröffentlicht am 15. 05. 2015 Mc 1 Kommentar

    Nachdem der “ Kerl “ am Gemeindefeuerwehrtag in Honstetten schon vorgestellt wurde, hat er jetzt seinen Platz vor dem Feuerwehrhaus in Eigeltingen gefunden. Dies feierten die Wehren mit dem Segen der Kirche und der neuen Kreisbrandmeisterin.

    P1050513Klar, Bürgermeister Alois Fritschi und Gesamtkommandant Mathias Martin dankten auch noch den Sponsoren und allen die den Kauf der Riesensstatue ermöglicht haben. Alle die gekommen waren freuten sich über den „Florian“ und liessen sich im Anschluß vom Musikverein mit tollen musikalischen Beiträgen und  von der Feuerwehr mit Speis und Trank verwöhnen.

     

    One Response to “Die Eigeltinger Feuerwehr hat einen steinernen Schutzpatron”

    1. Sieht wirklich super aus, in einer solchen Größe sieht man den Schutzpatron ja eher selten, möge er alle Häuser lange beschützen